wissenswerkstatt Passau nimmt weiter Gestalt an

Der Vorstand des Trägervereins trifft sich zur konstituierenden Sitzung. Ralf Grützner zum Leiter und Christian Eder zum Werkstattmeister der „wissenswerkstatt Passau“ berufen.

Im Juni wurde der Verein „wissenswerkstatt Passau“ ins Leben gerufen, der Trägerverein der gleichnamigen Bildungseinrichtung, die ab 2013 im ehemaligen Postgebäude in der Bahnhofstraße ihre Türen öffnet. Kinder und Jugendliche aller Schulformen sollen dort für Wissenschaft und Technik begeistert werden. Nun traf sich der Vorstand des Vereins zur konstituierenden Sitzung.

Zum Vorstand des Trägervereins gehören als Vorsitzender Dr. Manfred Schwab, ehemaliger Vorsitzender der Geschäftsführung ZF Passau (Bildmitte), sowie Manfred Reichenstetter, ehemaliger Geschäftsführer und Arbeitsdirektor ZF Passau, als stellvertretender Vorsitzender und Schatzmeister (links). Weitere Vorstandsmitglieder sind: Dr. Jutta Krogull, Geschäftsführerin der bayme vbm Geschäftsstelle Niederbayern (Bildmitte), Regierungsdirektor Klaus Froschhammer vom Landratsamt Passau (zweiter von links), Werner Lang, Leiter des Referats für Wirtschaft, Marketing und Arbeit bei der Stadt Passau (rechts im Bild), sowie Gernot Hein, Leiter für Marktentwicklung und Kommunikation bei ZF (zweiter von rechts).

Bei der Sitzung wurde Ralf Grützner (42) zum Leiter der wissenswerkstatt berufen (links). Der Technische Betriebswirt übernimmt unter anderem die Konzeption der Projekte und Versuchsreihen der Bildungseinrichtung. Neuer Werkstattleiter ist der gelernte Elektromeister Christian Eder (36). Das Führungsduo ist nicht nur aufgrund seiner umfangreichen beruflichen und fachlichen Qualifizierungen bestens für die kommenden Aufgaben geeignet. Beide sind auch passionierte Hobbybastler und haben jahrelange Erfahrung in der Ausbildung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen.

Presseartikel downloaden

Download


Unbenannte Datei




Unbenannte Datei