Kleine große Tüftler

  • Acht Teams traten bei der Roboter-Olympiade in der wissenswerkstatt gegeneinader an – Drei sind in der nächsten Runde

Die roten Bälle müssen in die blaue Box. So einfach, wie sich das anhört, ist es aber nicht. Ein Roboter muss sie greifen und sie da hineinhieven. Ein Roboter, der extra dafür konzipiert ist. Bei der World Robot Olympiad (WRO) in der wissenswerkstatt gab es gestern acht solcher Roboter. Gebaut und programmiert haben sie 22 Schüler zwischen acht und 15 Jahren. Seit Februar haben sie in Zweier- und Dreierteams auf den Vorentscheid der Olympiade hingearbeitet.

 

(Vollständiger Artikel zur Ansicht rechts)

PNP Artikel von 16.05.2014