Niedernburg ist Partner der Wissenswerkstatt

Als Partnerschule der Wissenswerkstatt Passau sind jetzt die Niedernburger Gisela-Schulen ausgezeichnet worden. 20-mal bereits waren Klassen mit mehreren Lehrkräften und 190 Schülerinnen am Bahnhofsgelände zu Gast. Bei den Mädchen soll dadurch das Interesse für Technik und Wissenschaft geweckt und gleichzeitig eine Hilfestellung für die anstehende Berufswahl gegeben werden. "Die Niedernburger Schulen haben es in unserer hausinternen Hitliste bereits auf den 2. Platz geschafft", lobt Ralf Grützner (3.v.r.), Leiter der Wissenswerkstatt. Seitens der Schule legt man Wert darauf, dass die Mädchen im Lauf ihres Schullebens auch mit Technik und handwerklichen Tätigkeiten in Berührung kommen. Dies diene auch einer allgemeinen Lebenstüchtigkeit, sagt Schulleiter Rudolf Nerl. Grützner überreichte das Partnerzertifikat an Fachlehrerin Sigrid Haas.


(Vollständiger Artikel zur Ansicht rechts)

PNP Artikel vom 04.12.2014