Robotik-Projekt der wissenswerkstatt ausgezeichnet

Passau. Schöner Erfolg für die wissenswerkstatt in Passau: Sie hat sich beim Wettbewerb „Labs for CHIPS“, den der Verband der Elektrotechnik VDE jährlich durchführt, mit einem Projekt zum Thema Robotik durchgesetzt. Unterstützt wird der Wettbewerb vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Die Fördersumme beträgt 2.000,- €.

„Roboino“ lautet der Name des neuen Kurses, der eine Ergänzung zum umfangreichen Angebot im Bereich Robotik bei der wissenswerkstatt Passau darstellt. Entwickelt wurde er von Ewald Wasmeier, der im Hauptberuf Lehrer für Mathematik und Informatik ist und sich in der wissenswerkstatt seit Jahren Roboterprojekten widmet. Unterstützt wurde er beim „Roboino“ von Julian Wieland, der derzeit seinen Bundesfreiwilligendienst in der wissenswerkstatt leistet.

Kurz gesagt, bauen und programmieren Kinder und Jugendliche ihren eigenen Roboter, den sie dann auch mit nach Hause nehmen können. In drei für sie kostenlosen Kursen meistern sie damit spielerisch verschiedene Herausforderungen, von einfachem Morsen bis zu einem Robo-Fußballspiel.

Durch den erhöhten Schwierigkeitsgrad des Kurses müssen die Teilnehmer zuvor schon einige „Aufbau“- Kurse der Robotik-Reihe besucht haben. Bei diesen Kursen kam von den Kindern und Jugendlichen immer öfter der Wunsch nach einem Roboter auf, der zum Weitertüfteln mit nach Hause genommen werden kann. Deshalb wurde „Roboino“ entwickelt, der exakt das möglich macht und gleichzeitig eine breite Auswahl an Funktionen bietet.

Das "Gehirn" des Roboters bildet der "Arduino Nano V3" Mikrocontroller. Dazu kommen Holzteile, die mit dem Laserschneider ausgeschnitten werden,  den die wissenswerkstatt kürzlich angeschafft hat. Aus diesen Teilen bauen die jungen Tüftler dann eine Art Karosserie zusammen.

Anschließend werden verschiedene elektronische Komponenten festgeschraubt und verlötet. Zusätzliche Bohrungen sorgen dafür, dass der Roboino später mit weiteren Bauteilen wie z.B. einem Motor zum Kicken von kleinen Bällen ergänzt werden kann.

Nachdem die Teilnehmer den Roboino gebaut haben, geht es ans Programmieren. Dabei liegt der Fokus auf eigenständigem Ausprobieren und Selbermachen. Verwendet wird die kostenlose Software Arduino IDE, die eng mit der Programmiersprache Java verwandt ist.

Trotz starker Einschränkungen durch die Corona-Pandemie haben bis März 2022 schon 26 Kinder und Jugendliche an den Roboino-Kursen teilgenommen. Durch das jetzt gewonnene Preisgeld kann 40 weiteren Kindern und Jugendlichen die Teilnahme ermöglicht werden.

„Wir arbeiten an einer komplett neuen Robotik Sparte, um das Thema Digitalisierung unseren jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmern so früh wie möglich spielerisch schmackhaft zu machen. Die Förderung, die wir jetzt bei dem Wettbewerb bekommen hilft uns dabei sehr“, sagt der Leiter der wissenswerkstatt Ralf Grützner. Und auch der Vorstandsvorsitzende Gernot Hein freut sich: „Der Besuch in der wissenswerkstatt Passau ist für viele Kinder aus der Region ein besonderes Highlight. Ganze Klassen bekommen so die Chance, Technik hautnah erleben zu können. Dass der VDE der wissenswerkstatt nun diese Wertschätzung zuteilwerden lässt, ist ein Qualitätssiegel für die kreative und engagierte Arbeit unseres Teams.“

Alle Infos, auch zu den Robotik-Kursen, finden Kinder, Jugendliche, Eltern und Lehrkräfte übersichtlich unter wiwe-pa.de.

 

Bildunterschrift:
Freuen sich über die Fördersumme von 2.000,- €, die das Team der wissenswerkstatt Passau mit dem Roboterprojekt „Roboino“ beim Wettbewerb „Labs for CHIPS“, den der Verband der Elektrotechnik VDE jährlich durchführt, gewonnen hat. Im Bild links, Leiter Ralf Grützner und Julian Wieland. Im Bild fehlt Ewald Wasmeier, der den „Roboino“ maßgeblich entwickelt hat. (Foto: wiwe)

Pressekontakt:
wissenswerkstatt Passau e.V.
Gernot Hein, Vorsitzender des Vorstands
Tel. 0851 494-2480
E-Mail:

Download Text+Bild

Download


Robotik-Projekt der wissenswerkstatt ausgezeichnet

Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Akzeptieren und schließen
Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen Statistiken Marketing

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoWissenswerkstatt Passau e.V.Speichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
cms7-sessionWissenswerkstatt Passau e.V.Eindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cms7-languageWissenswerkstatt Passau e.V.Speichert die vom Benutzer ausgewählte Sprachversion einer Webseite.90 Tage

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 Tage
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.Session
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistent
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.